28.3.2017 "Wissen macht stark" Vortrag „Radikalisierung von Flüchtlingen“


EINLADUNG zum Vortrag „Radikalisierung von Flüchtlingen“

 

Liebe Interessierte, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingsarbeit,

hiermit möchten wir sie herzlich zu der nächsten Veranstaltung von „Wissen macht stark“ einladen:

 

Vortrag: Radikalisierung von Flüchtlingen

Mittwoch, den 28.03.2018 um 18:00 Uhr im Raum im Gruppenraum der Diakonie Michelstadt,

Bahnhofstrasse 38, 64720 Michelstadt

 

Für das Thema Radikalisierung von Flüchtlingen und Extremismus ist das Violence Prevention Network zu Gast bei „Wissen macht stark“.

Die Beratungsstelle Hessen von Violence Prevention Network wendet sich an Ehrenamtliche, Jugendliche, Eltern und Fachpersonal mit Fragen im Themenfeld Extremismus. Sie bietet Maßnahmen der Prävention, Intervention und Deradikalisierung als Antwort auf die allgemeine Hilflosigkeit im Umgang mit religiös begründetem Extremismus an. Die Beratungsstelle fördert die Stärkung der Toleranz von unterschiedlichen Weltsichten sowie die Früherkennung, Vermeidung und Umkehr von Radikalisierungsprozessen. Die Intervention bei beginnenden Radikalisierungsprozessen und die zielgerichtete Deradikalisierungsarbeit setzt dort an, wo Menschen einen Ausweg aus extremistischen Ideologien suchen.

 

Im Vortrag ‚Radikalisierung von Flüchtlingen‘ stellt Herr Akpinar von Violence Prevention Network die Beratungsstelle vor und spricht über Themen wie theoretische und theologische Grundlagen der Radikalisierung. Weiterhin wird er auf das Thema Salafismus, Radikalismus und Extremismus eingehen. Anschließend wird Herr Akpinar anhand von konkreten Fallbeispielen Erkennungsmerkmale und Handlungsstrategien aufzeigen. Im Anschluss besteht natürlich wieder die Möglichkeit für Fragen und Diskussion.

 

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen!

 

Anmeldungen bitte bei der Projektkoordinatorin Dr. Christina Meyer,

Email: wissen-macht-stark@diakonie-odenwaldkreis.de oder Tel: 0160 92237155.

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Das Team von „Wissen macht stark“:

Renate Köbler (Ev. Dekanat), Sandra Scheifinger (Diakonisches Werk),

Markus Fabian (Ehrenamtsagentur), Dr. Christina Meyer (Projektkoordinatorin)

 

„WISSEN MACHT STARK“ – Informationen für Freiwillige, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren. Ein Gemeinschaftsprojekt des Evangelischen Dekanats, des Diakonischen Werks und der Ehrenamtsagentur des Odenwaldkreises. Es wurde ermöglicht durch den Flüchtlingsfonds der EKHN und den der Qualifizierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit (in der Ehrenamtsagentur & Servicestelle Sport) aus Mitteln des Landes Hessen.

angehängte Dateien: Vortrag Radikalisierung.pdf

Letzte Änderung:
2018-04-17 11:23
Verfasser:
Markus Fabian
Revision:
1.4
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.