Sportcoach


Wir haben im Kreis in mehreren Städten und Gemeinden Sportcoaches

die Sie  an die Hand nehmen und in einen Verein begleiten.

 

Oberzent:

Rene Tunn (Jugendpfleger) 0151 5731 3257 jugendpflege@beerfelden.de

 

Bad König:

Christel Zill   0 60 63 - 57 82 89 oder 43 32 zill-momart@gmx.de

Elke Seipp-Guthier 0171-1721272 alteschule_ober-kinzig@t-online.de 

 

Erbach:

Alexander Carrasco Torres:  0173 673 1040  alcato@gmx.de

 

Michelstadt:

Thomas Scholz  06061 - 74147 scholz@michelstadt.de

mit Klaus-Dieter Neumann 06061 - 3016 klaus-dieter.neumann@t-online.de

als ehemaliger Sportkreisvorsitzender hat er auch gute Kreisweite Kontakte zu Vereinen!

 

Höchst:

Harald Staier

harald-staier@t-online.de

06163/3130

0160/96628688

 

Hier Infos über die Aktivitäten unserer Sportcoaches im Kreis:

Viele Schritte ein Ziel: Integration. Echo Artikel 28.9.18 

Einen gelungenen Ausflug ins Boulderhaus  nach Darmstadt unternahmen bereits Anfang

Dezember einige geflüchtete Familien und Jugendliche, die jetzt in Höchst, Brombachtal und

Bad König leben. Begleitet wurden sie von Jurek und Elke Guthier (Sportcoach Bad König),

Harald Staier (Sportcoach Höchst) sowie Inga Hölzel( Mitarbeiterin im Kinderheim Kairos).

Finanziert wurde die Aktion aus dem Programm " Sport und Flüchtlinge" , das von der

Landesregierung Hessen aufgelegt wurde, um über die sportliche Betätigung von Flüchtlingen zu

deren Integration beizutragen. Nach der Anreise mit dem Bus gab es zunächst eine Einweisung

mit Warm-up durch eine Mitarbeiterin des Boulderhauses, dann konnte losgeklettert werden.

Einige Mädchen aus Eritrea, die zur Zeit in Annelsbach betreut werden, waren ebenso

begeistert dabei, wie Eltern und Kinder der afghanischen und syrischen Familien.Auch die

Betreuer konnten sich sportlich betätigen und freuten sich über die zuverlässige und freundliche

Kooperation mit den Familien und Jugendlichen. Ein großes Dankeschön gebührt dem Busunternehmen

Kofler, das die etwa 30 Teilnehmer des Kletterausfluges am frühen Nachmittag wieder sicher

nach Hause brachte.

 

  

 

 

 

Aktion in Michelstadt Startaktion im Mai 2016

Artikel Echo vom 17.11.16

 

 

 

 

Flüchtlinge und Sport: Schwimmkurse

Am Mittwoch, 13. Juli 2016, 16 Uhr,  treffen sich interessierte Neubürger am Eingang des Waldschwimmbades Michelstadt zu einer Besprechung, um Schwimmkurse durchzuführen. Das Angebot ist kostenlos, die Leitung der Kurse wird Adrian Wendel, ausgebildeter Rettungsschwimmer, übernehmen. Bei diesem Treffen erfolgen dann weitere Festlegungen. Die Stadt Michelstadt lädt die neu angekommenen Personen aus Michelstadt hierzu herzlich ein. Ob und inwieweit separate Kurse für Kinder und Frauen zustande kommen ist abhängig von der Teilnehmerzahl. Bis dato haben ca. 20 Personen Interesse bekundet. Kostenloses Angebot für Flüchtlinge (gefördert durch das Land Hessen)

 

Flüchtlinge und Sport: Kinderfußballcamp beim VfL Michelstadt

 

Di. 9.8 bis Do. 11.8.2016, jeweils 10 bis 15.30 Uhr, Heinrich-Ritzel-Stadion

 

Vollverpflegung, für Mädchen und Jungs von 6 bis 15 Jahren, kostenloses Angebot für Flüchtlinge (gefördert durch das Land Hessen)

Bis dato haben wir 53 Anmeldungen, davon 9 Flüchtlingskinder

Anmeldungen: Dieter Heusel, Jugendkoordinator 06061-74166, heusel@michelstadt.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Scholz

angehängte Dateien: Sport+Flüchtlinge.pdf

Tags: sport bad könig erbach michelstadt
Letzte Änderung:
2018-09-28 10:42
Verfasser:
Markus Fabian
Revision:
1.24
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.