9-11. August: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?
Workshop für Geflüchtete
und ihre ehrenamtlichen Paten/-innen


In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Workshop für Geflüchtete und ihre ehrenamtlichen Paten/-innen

In den vergangenen Jahren haben sich stabile Beziehungen zwischen Geflüchteten und ihren ehrenamtlichen Familien-, Sprach-, Integrations-Paten/-innen entwickelt. Dabei lebt die Beziehung von Unterstützungsangeboten oder konkreten Hilfen im Alltag, regelmäßig auch von dem interkulturellen Austausch und dem Lernen an- bzw. voneinander. In unserem Workshop wollen wir darüber hinaus Raum bieten für eine Auseinandersetzung über grundlegende Fragen des Zusammenlebens in einer diversen, demokratischen Gesellschaft. Dabei treten die Beteiligten in einen Diskurs über Ihre Motivationen, Erwartungen und Einstellungen. Der Workshop will die Beziehung von ehrenamtlichen Paten/-innen und den Geflüchteten stärken, bereichern und Mut machen, Gesellschaft (weiterhin) gemeinsam zu gestalten. Die Arbeitsweise ist partizipativ, praxisorientiert und selbstreflexiv. Eine Anmeldung ist nur im Team (Pate/-in + Geflüchtete/er) möglich.

 

 

Anmeldung in der angehängten PDF weiter unten

Letzte Änderung:
2019-06-03 08:36
Verfasser:
Markus Fabian
Revision:
1.1
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.